Allgemeines

Das Arpanet wurde in den 60er Jahren entwickelt, um die Ressourcen der Universitäten in den Vereinigten Staaten besser nutzen zu können.

Als TCP/IP adaptiert wurde, wurde der Name Internet erst ein Begriff. Dieses Netzwerk war in den 70er Jahren die Nummer Eins für das Versenden von elektronischen Nachrichten (E-Mail).

Mit der Veröffentlichung des Web Browsers Mosaic im Jahre 1993 für das WWW (Word Wide Web, das im Jahre 1990 von CERN entwickelt wurde), der schon Grafiken darstellen konnte war der Grundstein für eine rasante Entwicklung gegeben. Neue Technologien verändern das Web ständig und ziehen neue Benutzerkreise an: IP Telefonie, Groupware wir Wikis oder Blogs, Peer-to-Peer Netzwerke zum Austausch von Dateien, Online-Spiel und viel, viel mehr...

Führen diese zu einem Internet Kollaps? Wie sieht das Internet in der Zukunft aus?

Diese Seiten wurden ursprünglich auf einer Unix Box in meiner Hochschule entwickelt und zur Verfügung gestellt, später zogen sie auf den Server im Netzwerks meines Arbeitgebers um.

Seit 2000 steht die Web Präsenz für die Öffentlichkeit zur Verfügung und liegen auf der Serverfarm eines bekannten Hosters. Obwohl sich das Design einige Male geändert hat, kam die Revisionsnummer nie über V3.96 hinaus. Deshalb gab es auch seither keine Änderung am Aussehen mehr.

Der Web Hoster stellte die Technik für Web 2.0 noch nicht bereit, auch fehlten die Software-Werkzeuge um dies (weg vom manuellen Editieren der Seiten, hin zu einem Content Management System) umsetzen zu können.

Nach einer halbjährigen Testphase war im Jahr 2008 die Zeit gekommen, den Schritt zu vollziehen - mittlerweile standen Technik/Software entsprechend zur Verfügung. Dazu war es nötig einige Änderungen an den Seiten vorzunehmen, sowie den kompletten Inhalt zu überprüfen/aktualisieren.

Auch die Software Bereitstellung des Inhaltes wird laufend weiterentwickelt. Umzüge auf neuere Plattformen gehen nicht so einfach von der Hand, als sie in der Dokumentation beschrieben werden, speziell wenn man nicht die Standard-Konfigurationen verwendet. Der letze Umzug fand im Februar 2015 statt, bei der (wieder) sehr viel manuelle Arbeit geleistet werden musste.

Ich hoffe, dass das neue Layout gefällt, zumindest für mich gestaltet die Pflege des zweisprachigen Inhaltes einfacher. Es gibt dennoch immer ein paar Themen, die manuell angepasst werden müssen oder individueller Code zum Einsatz kommen muss.

Für interessierte Nostalgiker stelle ich die "alten" Versionen sogar bereit (Hinweis: Voller Funktionsumfang kann nicht mehr gewährleistet werden): Webseiten ab 2001 und ab 2008.

Soziale Netzwerke

Facebook   Facebook 

LinkedIn   LinkedIn

Twitter   Twitter

Wer ist online?

Aktuell sind 248 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

Besuchernummer 169652

Registriert?